Die Zukunft des Spiels
Onlineversion

FORUM AKTUELL 2022/05/19

Das war die heutige DAW-Zertifizierungs-Roadshow

Zukunftsperspektive dank Zertifizierung



Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder,


zum Auftaktevent im neuen Jahr wird mehr als deutlich: Das Interesse rund um die Zertifizierung von Spielhallen ist größer denn je. Der heutige digitale Workshop der DAW-Zertifizierungs-Roadshow erfreute sich eines Höchststandes an Teilnehmenden, die sich zu den Voraussetzungen einer Zertifizierung, den wichtigen Kriterien sowie dem Ablauf eines damit verbundenen Audits informierten. Neben aktuellen und absehbaren Gesetzesänderungen gab ein zertifizierter Automatenunternehmer wertvolle Einblicke.

Andreas Rey, Beauftragter für Länderkommunikation beim Dachverband Die Deutsche Automatenwirtschaft e.V. (DAW), begrüßte eingangs im Namen des DAW und veranschaulichte die Bedeutsamkeit einer Spielhallen-Zertifizierung. Den teilnehmenden Automatenunternehmerinnen und Automatenunternehmer riet er, so schnell wie möglich in die Umsetzung zu gehen und somit zur Zukunftssicherung der Spielhallenstandorte beizutragen.

Anja Bischof führte in ihrer Funktion als FORUM-Geschäftsführerin in gewohnter Weise durch den Workshop, erläuterte die Qualitätsinitiative des DAW, betonte die Bedeutsamkeit und das sich Qualität in Deutschland immer weiter durchsetzt. Bischof betonte weiter, dass mehrere Länder gesetzgeberisch tätig geworden sind und die Zertifizierung in einigen Landesgesetzen bereits Einzug gehalten hat. Mit Blick auf weitere Bundesländer, in denen noch keine Ausführungsgesetze zum GlüStV 2021 verabschiedet wurden, stehen die Zeichen ebenfalls auf Zertifizierung und dem Gebrauch der Öffnungsklausel.

Allen Unternehmerinnen und Unternehmern, die sich bis dato noch nicht mit der Zertifizierung von Spielhallen vertraut gemacht haben und eine erste Positionsbestimmung anstreben, offerierte Bischof den kostenfreien Online-Selbsttest des TÜV Rheinland, der hier verfügbar ist. Alternativ stellt die InterCert GmbH auf Nachfrage eine Checkliste zur Verfügung, anhand derer ganz leicht überprüft werden kann, ob eine Spielstätte grundlegende Voraussetzungen für ein erfolgreiches Audit erfüllt. Zusätzlich verwies Bischof auf die FORUM-Themenseite zur Zertifizierung samt Antworten auf häufige Fragen sowie hilfreichen Praxistipps im Podcastgespräch, der hier angehört werden kann.  

Zu den Details einer Zertifizierung referierten Roland Schäfer, Leiter ‚Regelmäßig geprüfte Spielstätte ADMIRAL Spielhallen‘, sowie die beiden Vertreterinnen der Prüforganisationen, Alexandra Nöthen (TÜV Rheinland) und Bettina Dzieran (InterCert MTIC), über ihre Kriterienkataloge sowie die Kostenstruktur beide Zertifizierungsunternehmen betreffend. Grundsätzlich seien bei einer Prüfungsvorbereitung verschiedene Punkte zu beachten. Eine der größten Hürden stellen neben der gesetzlichen Dokumentation gesetzlichen Anforderung dar, so die Expertinnen und der Experte. Bischof riet interessierten Unternehmern, auf die Prüforganisationen zuzugehen und direkt in den Austausch zu gehen. 

Die unternehmerische Sicht auf die Zertifizierung schilderte der heutige Botschafter Rolf Klug, Unternehmer aus Hessen und Nidersachsen sowie FORUM-Vorstand. Der Automatenunternehmer entschied sich bereits sehr früh für die Zertifizierung seiner Spielhallen und investierte damit zugleich in seine Mitarbeitenden. Neben der Zukunftsperspektive für die gesamte Branche berichtet Klug von seinem stolzen und motivierten Personal. Der heutige Botschafter empfiehlt, eine Vorbereitungszeit von 8-10 Wochen für einen Audit einzuplanen, um alle Mitarbeitenden rechtzeitig ins Boot zu holen und alle benötigten Unterlagen parat zu haben. Klug verabschiedete sich mit den Worten: „Ich empfehle jedem Teilnehmenden, sich schnellstens der Zertifizierung zu widmen, denn DAS ist die Zukunft“.

Den Abschluss bildete eine offene Fragerunde, in der sich allen Teilnehmenden die Möglichkeit bot, wertvollen Input zu erfragen und Tipps zu erhalten.

Zugehörige Präsentationsfolien des heutigen Workshops sind hier verfügbar.

Der nächste Termin für den Digitalworkshop zur Zertifizierung steht bereits fest. Am 15.02.2022, 14:00 - 15:00 Uhr, freuen wir uns Sie wieder begrüßen zu dürfen und zu informieren. Falls Fragen aufkommen, kontaktieren Sie uns gerne in der Geschäftsstelle oder wenden Sie sich direkt an die prüfenden Unternehmen.

Das FORUM bedankt sich bei allen Beteiligten für die erneut hervorragende Zusammenarbeit.

Ihre FORUM-Geschäftsstelle
Facebook

Wenn Sie diesen Newsletter (an: sschultz@forum-automaten.de) nicht mehr empfangen möchten,
können Sie ihn hier kostenlos abbestellen.


FORUM der Automatenunternehmer e.V.
Dircksenstraße 49
10178 Berlin
Deutschland

Tel.: 030/28877380
info@forum-automaten.de
zur Homepage
Register: Amtsgericht Berlin-Charlottenburg VR 21601 B
Tax ID: DE 214851444